TV: BÖsterreich

BÖsterreich

BÖsterreich, das ist wie „Little Britain“ in der Kulisse der „Vorstadtweiber“. Wie eine Sachertorte, gefüllt mit Peperoni, Rasierklingen und Gleitgel.

Auf den ersten Blick ist die charmante Alpenrepublik eine Insel der Seligen im Herzen Europas. Aber in den emotionalen Hinterhöfen entdecken Nicholas Ofczarek und Robert Palfrader noch das eine oder andere interessante Detail. Und begeben sich auf eine Tour de Force durch die schattigen Seiten. Dabei fallen nicht nur Späne.   BÖsterreich, das sind sarkastische Alltagssituationen voll schwarzem Humor – gnadenlos ehrlich. Die einzelnen kleinen Geschichten sind miteinander verknüpft, jeweils einer der Protagonisten führt in die nächste Szene weiter. Ofczarek und Palfrader schlüpfen dabei in teilweise wiederkehrende, teilweise einmalige Rollen. Sie sind viele. Sie sind wir. Es ist böse, eben „BÖsterreich“.