Standard Seitenüberschrift

Programm heute

13:30
Mach mal...!

JETZT

Domenic jung, hip, erfolgreich. Er führt ein Leben wie im Rausch und dabei gelingt ihm scheinbar alles. Doch in die perfekte Welt sind Fehler einprogrammiert, und Dominic versucht zu verstehen, was hier nicht stimmt. Dabei taucht der Zuschauer immer tiefer in Domenics Scheinwelt ein. Der packende Kurzfilm 'Immer weiter' zeigt die extreme Realitätsflucht von Domenic, gespielt von Felix Defèr (Der Turm).

13:45
Schmidteinander - Das Beste (6/8)

Talkshow? Sketch-Parade? Parodien auf Film und Fernsehen? Oder Improvisation? 'Schmidteinander', 'die gepflegte Familiensendung am späten Abend' - für die Zuschauer ist sie die absolute Kultsendung der 90er Jahre, für Harald Schmidt und seinen Prügelpartner Herbert 'Chefautor' Feuerstein stellt sie das Leben schlechthin dar. Aus vier Jahren und 50 Sendungen von 'Schmidteinander' wurde das Beste zu neuen Folgen zusammengestellt. Dazu das Urteil von Gabi aus Bad Salzdetfurth: 'Jetzt brauche ich nie wieder meine Wohnung zu verlassen!' Die Gäste der sechsten 'Schmidteinander - Das Beste'-Folge: * Hans Meiser * Karel Gott

14:30
Don Lurio Show (2/4)

Personality-Show mit dem itatienisch-amerikanischen Tänzer und Choreografen Don Lurio und bekannten Gesangsstars. In dieser Ausgabe mit den Gästen: * Mireille Mathieu * Cindy & Bert * Pop Tops

15:05
kinokino

* Star Wars - Micheal Mittermeier und die letzten Jedi: kinokino verrät er, was die Wookie-Sprache mit dem Bayerischen zu tun hat, und was Luke Skywalker die letzten Jahrzehnte so getrieben hat. * Binoche und die Männer - Meine schöne innere Sonne: "Isabelle und ihre Liebhaber" ist der Nebentitel von Claire Denis' "Meine schöne innere Sonne" - Juliette Binoche als Isabelle auf Suche nach Liebe und Sex. * Der Meister der Natur-Kunst - Andy Goldworthy: Er ist berühmt für seine vergänglichen Kunstwerke, die er in und mit der Natur schafft. Dokumentarfilmer Thomas Riedelsheimer hat ihn begleitet.

15:20
Balduin, der Ferienschreck

Schuldirektor Balduin Bosquier ist außer sich: Sein Sohn Philippe ist sitzen geblieben. Zur Strafe soll er in den Ferien einen Sprachkurs in Schottland absolvieren. Philippe aber schickt einen Ersatzmann und gönnt sich selbst einen Bootsurlaub. Doch dann erfährt Bosquier, dass sein Sohn schwer krank sein soll und eilt sofort nach Schottland. Damit beginnt ein turbulentes Verwirr- und Verwechslungsspiel.