http://one.ard.de/ereignisse/2017/esc_2017.jsp

Ereignisse

  • ESC 2017
; Rechte: NDR/Willi Weber

Levina nimmt für Deutschland mit dem Titel "Perfect Life" am ESC-Finale teil.

Eurovision Song Contest 2017

Musik

Eurovision Song Contest 2017 - Musikvideos, Teil 2

Fr 12.05. um 01.15 Uhr

ONE stellt vor dem großen Finale in Kiew die Musikvideos aller Teilnehmer des diesjährigen ESC vor. In dieser Folge sind die Teilnehmer des zweiten Semifinales dabei. Dazu gibt außerdem die Musikvideos der Finalisten aus Italien, Spanien und der Ukraine!

Levina im ESC-Fieber - Eurovision Song Contest 2017

Fr 12.05. um 21.00 Uhr und Sa 13.05. um 19.45 Uhr
; Rechte: NDR/J¿ºrgen Werwinksi

Levina mit Bürger Lars Dietrich.

Bereits beim deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" am 9. Februar in Köln setzte sich Levina klar gegen ihre musikalischen Konkurrenten durch. Seitdem ist für das Ausnahmetalent nichts mehr, wie es war: Pressetermine, Interviews, Empfänge, rote Teppiche, TV-Auftritte in ganz Europa, ein eigenes Album. Und natürlich laufen parallel dazu die Vorbereitungen auf Hochtouren für ihren Live-Auftritt beim "Eurovison Song Contest" vor -zig Millionen Fernsehzuschauern weltweit.

Entertainer Bürger Lars Dietrich - u.a. bekannt aus den Castingshows "Dein Song" auf KIKA und "Got to Dance Kids" - begleitet die junge Finalistin in dieser heißen Phase. Er ist bei den ersten großen offiziellen Auftritten von Levina dabei - etwa wenn sie unmittelbar nach dem Vorentscheid im NDR Talk "Bettina und Bommes" zu Gast ist, wenn sie die ersten offiziellen ESC-Termine im Ausland wie z.B. in Amsterdam, Tel Aviv oder Slowenien wahrnimmt. Bürger Lars Dietrich erkundet außerdem mit Levina ihre zweite Heimat London und ist auch kurz vor dem großen ESC-Finale in Kiew an ihrer Seite. Dabei lernen die Zuschauerinnen und Zuschauer die junge Sängerin auch ganz privat kennen:

Levina wird 1991 in Bonn geboren. Seit frühster Kindheit ist Musik ihre große Leidenschaft. Als Neunjährige nimmt sie klassischen Gesangsunterricht, lernt Klavier spielen und schreibt erste Songs. Schon bald wirkt sie in Kindermusicals mit und gewinnt zahlreiche Preise - u.a. 2001 als Sängerin bei "Jugend musiziert". Levina wächst in Chemnitz auf und geht dort aufs Gymnasium, macht das Abitur aber im britischen Cambridge. In Großbritannien fühlt sie sich wohl, sie zieht für ihr Studium nach London und schreibt sich für Gesang und Komposition ein. Auf den Bachelor-Abschluss lässt Levina ein Musikmanagementstudium folgen. Heute lebt die Solokünstlerin mit der markanten Reibeisenstimme sowohl in London als auch in Berlin und ist in jeder Hinsicht gut für den internationalen Wettbewerb in der Ukraine gerüstet.

Der Countdown läuft - die Anspannung steigt. Denn es wird der Auftritt ihres Lebens, wenn Levina beim 62. Eurovision Song Contest in Kiew den Song "Perfekt Life" singt - und ganz Deutschland fiebert mit ihr mit.

Die schönsten ESC-Momente: von Abba bis Lena

Fr 12.05. um 21.30 Uhr
Abba v.l.n.r. Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus, beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson am 06.04.1974 im südenglischen Brighton.; Rechte: WDR/dpa

Spektakuläre Auftritte, große Stimmen, emotionale Momente - der Eurovision Song Contest ist die größte Fernsehshow Europas. Ein Event, das jedes Jahr zahlreiche Fans begeistert und Europa vor dem Fernseher vereint.

Die Sendung "Die schönsten ESC-Momente: von Abba bis Lena" taucht 90 Minuten lang in den schillernden, bunten ESC-Kosmos ein und zeigt Künstler, die zu Weltstars wurden, Lieder, die längst Evergreens sind. In den Anfängen 1956, als die Fernsehbilder noch schwarz-weiß waren, erlebten die Zuschauer eine ungewöhnliche Premiere: einen Gesangswettbewerb im schweizerischen Lugano, an dem sieben Länder teilnahmen. Die Siegerin, Lys Assia aus der Schweiz, erinnert sich noch heute daran: "Also man wusste ja gar nicht, wie dieses Kind heißt und ob es überhaupt überlebt." In Deutschland taufte man den Wettbewerb zunächst "Grand Prix Eurovision de la Chanson". Gesungen wird heute immer noch und doch hat sich viel verändert: Es nehmen mehr als 40 Länder teil, der Wettbewerb wurde 2001 in "Eurovision Song Contest", kurz ESC, umbenannt, und die Galas sind immer bunter, größer und schriller geworden.

Prominente Gäste wie Nicole, Ralph Siegel, Guildo Horn, Inka Bause, Oli P. und Peter Urban, die Stimme des ESC, schauen sich die schönsten Momente des Eurovision Song Contests an und erzählen viele Geschichten, die er hervorgebracht hat: von der schwedischen Popband Abba, die nach ihrem Sieg 1974 eine Weltkarriere startete, von der 17-jährigen Nicole, die 1982 mit "Ein bisschen Frieden" zum ersten Mal für Deutschland gewann, von Ralph Siegel, ihrem Komponisten, der bislang 24 Mal am Songwettbewerb teilnahm, von Johnny Logan, dem Einzigen, der zweimal den Pokal für sein Heimatland Irland mitnehmen durfte und natürlich von Lena Meyer-Landrut, die 2010 ganz Deutschland verzauberte.

Eurovision Song Contest 2017 - Countdown für Kiew

Sa 13.05. um 20.15 Uhr

Von Pop und Rock über Folk bis hin zu R&B: So vielfältig die Musik beim Eurovision Song Contest ist, so ist sie es auch in den beiden Sendungen vor und nach der Übertragung des ESC-Finales im Ersten. In 'Eurovision Song Contest 2017 - Countdown für Kiew' und 'Eurovision Song Contest 2017 - Grand Prix Party' begrüßt Moderatorin Barbara Schöneberger live auf der Hamburger Reeperbahn u. a. ESC-Gewinnerin Nicole, Sängerin Joy Denalane, die Kelly Family, die schwedische Band Mando Diao und Sänger Wincent Weiss .

Eurovision Song Contest 2017 - Finale

Sa 13.05. um 21.00 Uhr
ESC 2017 in Kiew; Rechte: Eurovision Song Contest

Neben den zwanzig Ländern, die sich in den beiden Halbfinalen qualifiziert haben, sind die Big-Five-Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sowie das Gastgeberland direkt für das Finale gesetzt. Für Deutschland geht Levina mit dem Song "Perfect Life" an den Start. Wir zeigen die Show live mit Social Media Einblendungen.

Rückblick: Halbfinale II

Do 11.05. um 21.00 Uhr
; Rechte: WDR/AFP

Teilnehmer für die Niederland: O'G3NE

Neben den teilnehmenden Ländern sind für das zweite Halbfinale Deutschland, Frankreich und Gastgeberland Ukraine stimmberechtigt. Zehn Länder qualifizieren sich für das Finale am 13. Mai 2017.

Folgende Länder nehmen am 2. Semifinale teil:
Bulgarien, Estland, Irland, Israel, Kroatioen, Litauen, Malta, Mazedonien (FYR), Niederlande, Norwegen, Österreich, Rumänien, Russland, San Marino, Schweiz, Serbien, Ungarn, Weissrussland.

Rückblick: Eurovision Song Contest 2017 - Musikvideos, Teil 1

Mi 10.05. um 00.40 Uhr

ONE stellt vor dem großen Finale in Kiew die Musikvideos aller Teilnehmer des diesjährigen ESC vor. In dieser Folge sind die Teilnehmer des ersten Semifinales dabei! Dazu gibt außerdem Musikvideos der Finalisten aus Frankreich und Großbritannien und natürlich den Clip "Perfect Life" der deutschen ESC-Hoffnung Levina!

Rückbick: Halbfinale I

Di 09.05. um 21.00 Uhr
; Rechte: WDR/AFP

Teilnehmer für Schweden - Robin Bengtsson

Im Rathaus von Kiew hat die EBU (European Broadcasting Union) 37 Teilnehmerländer per Losverfahren auf das erste und zweite Halbfinale des 62. Eurovision Song Contest verteilt. Zudem wurde festgelegt, für welche Semifinale die Big-Five-Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sowie das Gastgeberland stimmberechtigt sind. Vor der Auslosung übergab Eva-Louise Erlandsson Slorach, Präsidentin des Stockholmer Stadtrats, die traditionellen ESC-Insignien an Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko.

Neben den teilnehmenden Ländern sind für das erste Halbfinale Großbritannien, Italien und Spanien stimmberechtigt. Zehn Länder qualifizieren sich für das Finale am 13. Mai 2017.

Folgende Länder nehmen am 1. Semifinale teil:
Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Belgien, Finnland, Georgien, Griechenland, Island, Lettland, Moldau, Montenegro, Polen, Portugal, Schweden, Slowenien, Tschechische Republik, Zypern.

Rückblick: Eurovision Song Contest 2017 - Songchecker (1-4)

Mo 08.05. - Do 11.05., jeweils um 18.45 Uhr
Alina Stiegler; Rechte: WDR

Alina Stiegler moderiert Eurovision Song Contest 2017 - Songchecker

Im Mai treten Kandidaten aus insgesamt 43 Teilnehmerländern beim ESC 2017 in Kiew an, den Sieg für ihr Land zu holen. Die Kandidaten aus den jeweiligen Nationen stehen bereits fest. Und auch die meisten Songs, mit denen sie antreten, wurden schon bekannt gegeben. Was erwartet uns also beim 62. Eurovision Song Contest in Kiew in musikalischer Hinsicht?

Dieser Frage widmet sich traditionell unsere Songcheck-Reihe, in deren Rahmen verschiedene Gäste mit musikalischer Expertise ausnahmslos alle 43 Songs auseinandernehmen und auf ihre Sieges-Tauglichkeit prüfen. In insgesamt vier Sendungen, durch die auch in diesem Jahr Moderatorin Alina Stiegler führt, können sowohl die Studiogäste als auch die User im Web Punkte vergeben, sodass sich am Ende der Reihe ein Favorit herauskristallisiert.

Rückblick: Levina gewinnt "Unser Song 2017" und fährt für Deutschland zum ESC nach Kiew

; Rechte: NDR/Willi Weber

Levina wird Deutschland beim 62. Eurovision Song Contest 2017 am 13. Mai in der Ukraine mit dem Titel "Perfect Life" vertreten. Die 25-Jährige hat beim ESC-Vorentscheid "Unser Song 2017" die Zuschauer überzeugt und sich gegen Axel Feige, Felicia Lu, Helene Nissen und Yosefin Buohler durchgesetzt. Nach zweieinhalb Stunden stand schon fest, dass sie ihr Ticket nach Kiew sicher hat. Im Finale mussten sich die Zuschauer dann nur noch zwischen den beiden ESC-Songs "Wildfire" und "Perfect Life" entscheiden.

Rückblick: Der deutsche ESC-Vorentscheid 2017 am 09. Februar um 20.15 Uhr

; Rechte: NDR/Steffen Z. Wolff

Der deutsche Vorentscheid "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" fand am 9. Februar in Köln statt. Barbara Schöneberger moderierte die Show ab 20.15 Uhr live. Wir übertrugen parallel zum Ersten mit euren besten Tweets und Facebookkommentaren als Social Media Einblendungen.

Die fünf Kandidaten Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Helene Nissen, Levina sowie Yosefin Buohler stellten sich dem Votum der Zuschauer, die darüber entschieden, wer Deutschland am 13. Mai in Kiew vertritt. Die jungen Talente haben sich gegen mehr als 2.000 Mitbewerber durchgesetzt. Zunächst waren sie unter die besten 33 gekommen und wurden nach einer Convention von einer Expertenjury ausgewählt. Yosefin Buohler rückte für Wilhelm "Sadi" Richter nach, der am 17. Januar seine Kandidatur aus persönlichen Gründen zurückgenommen hatte.

ESC 2017 in Kiew; Rechte: Eurovision Song Contest

Mehr zum ESC

Mehr Infos zum ESC, den Kandidaten und dem Voting findet ihr auf der offiziellen Homepage zum Eurovision Song Contest.
mehr [eurovision.de]

Musikkassette von Agfa Gevaert ; Rechte: WDR/picture-alliance/ dpa/dpa Picture-Alliance / Lehtikuva/11843672

Mehr Musik in ONE

Konzerte, Videosclips und vieles mehr - Hier findet ihr das Musikangebot von ONE im Überblick. [mehr]

Mehr Einsfestival
ONE auf Facebook; Rechte: WDR

Facebook

Werdet auch auf Facebook unsere Fans! Hier halten wir euch auf dem Laufenden!
ONE auf Facebook

ONE auf Twitter; Rechte: WDR

Twitter

Folgt uns auf Twitter und erfahrt das Neueste rund um ONE!
ONE auf Twitter

Presseportal; Rechte: WDR

ONE Pressemitteilungen

ONE bei ots - alle Pressemitteilungen von ONE im Überblick!
mehr [presseportal.de]

© ONE 2017